25.07.2017 Neues von Gino

Moin ihr lieben,

ich war gestern zur dritten Akkupunkturbehandlung. Ein bissel komisch ist das ja schon, aber mit Sandra an meiner Seite bekomme ich das ganz gut hin. Eigentlich muss man da ja auch nur liegen und wegdösen und das hat Sandra die letzten Tage ganz doll mit mir geübt.

                      

Anfangs hatte ich immer sofort Angst wenn sie sich auch nur einen Schritt von mir entfernt hat, dann habe ich immer angefangen wie ein blöder mich im Kreis zu drehen und mich zu beißen. Also hat Sandra mich überall mit hingenommen, also wirklich überall 🙂 ich kann euch sagen, Menschen machen echt komische Sachen. Sandra hat dann angefangen mit mir a) das Gästebad als Rückzugsort aufzubauen (Box wollte sie mir bei meiner Geschichte nicht zumuten) und b) mit mir daran zu übe nicht auzurasten wenn ich keinen Körperkontakt zu ihr habe. Das war ganz schön anstrengend und richtig schlimm wurde es als ich auch keinen Sichtkontakt mehr zu ihr hatte. Aber mittlerweile kann ich da ziemlich relaxt bleiben, nur wenn sie mit dem Haustürschlüssel klappert dann hab ich noch Angst. Aber sie kann schon wieder alleine ins Bad gehen….

Ein Gedanke zu „25.07.2017 Neues von Gino

  1. Toll, wie dein (noch nuuur)Pflegefrauchen dich auf alles vorbereitet ! Ich wünsche dir,dass es dir bald viel besser geht !lg petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.