Dörty – Tricolor Langhaar Collie

Kontakt: Jana Koch    0172 – 40 71 944

Grund der Abgabe: Probleme im Rudel / Angst der Besitzerin

Traumplatz: erfahrene Hände, keine Kinder, Einzellplatz, wenig Reize

 

 

kastriert: ja Verhaltenauffälligkeiten
geimpft: ja zerstört Einrichtung: nein
gechipt: ja springt Besucher an: nein
stubenrein: ja hat Angst vor Fremden Menschen: nein
kann alleine bleiben: ja, nach Eingewöhnung reagiert aggressiv auf Menschen: teilweise
Leinenführigkeit: relativ gut hat schon mal gebissen: ja
sicherer Rückruf: ausbaufähig verteidigt Ressourcen: ja
ist mit

Kindern vertraut:

ja, sollten aber nicht im Haushalt leben ! läuft am Rad: nein
versteht sich mit Rüden: Sympathie Entscheidung geht mit joggen: ja
versteht sich mit Hündinnen: Sympathie Entscheidung Verhält sich im Restaurant ruhig: ja
kennt Katzen: ja, sollten aber nicht im Haushalt leben
Fährt im Auto mit: ja Alle Angaben nach besten Wissen und Gewissen

 

Dörty kam mit 2,5 Jahren zusammen mit einer älteren Hündin aus einer Zuchtaufabe zu ihren jetzigen Besitzer. Im Haushalt leben noch drei Katzen. Es kam zwischen Dörty und der anderen Hündin immer mal wieder zu kleinen Machtkämpfen, wobei die Aktion meist von Dörty ausging. Im Januar 2017 zog dann noch ein Rüde ein und seid dem nimmt der Ärger zu. Dörty ist der Alltag zu hektisch und stressig und so kommt es leider immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen den Hunden. Leider kam es dabei auch schon zu Bissverletzungen, die aber nicht weiter Tierärztlich behandelt werden mußten. Die ausschlaggebende Situation, die nun zu einer Abgabe führt ist, dass Dörty den Besitzer gebissen hat, als er die Althündin vor Dörty schützen wollte. Die Besitzer sind mit der Situation überfordert und haben Angst dass sich solche Situationen wiederholen können und evtl sogar steigern.   

Dörty sieht zwar süß aus und ist im Grunde auch eine liebe und treue Seele, aber sie möchte gerne Einzellprinzessin sein.

Vermittlung nur in erfahrene Hände, die Lust und Zeit haben mit der Hündin zu arbeiten ohne Kinder und weitere Hunde im Haushalt.

 

Schutzgebühr 300,00 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.