Spenden

Wenn Sie sich nicht körperlich verausgaben wollen oder können, helfen Sie uns finanziell

Bevor Sie sich aber dazu entscheiden, ein paar Worte vorweg:

Die Spenden werden ausschließlich für satzunggemäße Zwecke verwendet. Hiervon bezahlen wir hauptsächlich die Tierarztkosten für die Kastration und die medizinische Grundversorgung freilebender Katzenpopulationen. Verwaltungskosten, Benzinkosten, Büromaterial, etc. werden von uns privat bezahlt. Das Konto wird gebührenfrei geführt.
Selbstverständlich bekommen Sie eine Spendenquittung. Dazu benötigen wir Ihren vollständigen Namen und ihre komplette Adresse. Die Spende können Sie dann steuerlich absetzen. Wir sind beim Finanzamt in 23795 Bad Segeberg unter der Steuernummer 11 294 74651 als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Sollten Sie sich nun dafür entschieden haben, uns finanziell zu unterstützen, müssen Sie auch schon die nächste Entscheidung treffen. Wie kann ich finanziell helfen? Da hätten wir doch verschiedene Möglichkeiten im Angebot:

Geldspende
Sie überweisen einen Betrag Ihrer Wahl auf das Tierschutzkonto.

Bankverbindung

IBAN  DE51 5206 0410 0006 437850

Unterkonto Kastration  –     IBAN  DE95 5206 0410 0106 437850

Unterkonto Listenhunde –   IBAN  DE42 5206 0410 0206 437850

Jetzt noch einfacher mit nur zwei Clicks über PayPal spenden

 

Fördermitgliedschaft
Für 11 Cent pro Tag können Sie förderndes Mitglied ohne Stimmrecht werden. Dazu einfach den Antrag herunterladen, ausfüllen und an uns faxen oder schicken. Dazu brauchen Sie den Acrobat Reader. Den können Sie hier kostenlos auf Ihren Computer herunterladen.

kostenlose Spende mit ihrem Online Einkauf

 

Bei Spenden bis zu einer Höhe von 50,- Euro wird Ihr Kontoauszug als Spendenquittung anerkannt, wenn hieraus ersichtlich ist, dass es sich um eine Spende an einen gemeinnützigen Verein handelt. Hierzu geben Sie unter Verwendungszweck einfach „Spende Tierhilfe Nord e.V.“ an.


Hier noch ein paar Tipps, wie Sie an Geld kommen können, um es uns zu spenden:

Geld statt Geschenke.
Sie haben doch sowieso schon alles. Also können Sie Ihre Gäste darum bitten, bei Anlässen jeder Art statt Geschenken Geld für den Tierschutz zu spenden.

Entrümpeln und verkaufen.
Es gibt immer jemanden, der für gut erhaltene Schätze vom Dachboden oder Keller etwas bezahlt. Wenn das ganze dann auch noch auf einem Flohmarkt für einen guten Zweck verkauft wird, steht dem Geldsegen für uns nichts mehr im Weg.

Trennen und versteigern.
Wenn Sie sich von einigen Gebrauchsgegenständen trennen wollen (Bücher, Geschirr, Kleidung, etc.), können Sie diese z.B. im Internet bei ebay oder atrada versteigern. Den Erlös spenden Sie dann der Tierhilfe Nord.