Herzlich Willkommen

Wir sind ein kleiner Verein mit Sitz in Schleswig-Holstein und betreiben lokalen Tierschutz.

 

Bitte weiter teilen. ... See MoreSee Less

Bitte teilen! Ich bitte nicht oft, aber diesmal tue ich es. Ich bitte euch alle, die Mädels zu teilen und so oft wie möglich in allen Gruppen und privat durch das Netz zu schicken, damit sich vielleicht doch ein geeigneter Platz für sie findet. Nein, es sind keine Jagdhunde, aber es sind absolute Notfälle. Und es handelt sich um eine wunderbare Rasse - den Deutschen Schäferhund. Im Januar diesen Jahres wurde eine ungarische Puppymill aufgelöst. Die Behörden in Ungarn fackeln da nicht mehr lange, leider sprießen die wieder sehr schnell an anderen Stellen aus dem Boden. Es ist wie der Kampf gegen Windmühlen. Diesmal handelte es sich nicht um eine, die kleine Hunde weiter vermehrt hat, sondern es handelte sich um eine, die Deutsche Schäferhunde im wahrsten Sinne des Wortes produziert hat. Der Besitzer hat die Hunde in höchstem Maß sadistisch gebrochen, um ihnen die Welpen wegnehmen zu können. Heraus gekommen sind seelische Wracks und mit die schlimmsten Fälle an Mißhandlung. Unsere ungarischen Freunde vom Eszkulap Projekt (eszkulap.hu) haben zwei dieser Hündinnen übernommen - November Rain und Paradise City. November Rain, kurz Reni, ist der "einfachere" Fall von beiden. Sie benötigte aufgrund innerer Blutungen aufgrund von Verletzungen im Bauchraum eine NotOP, bei der sie gleich aufgrund medizinischer Auffälligkeiten kastriert werden musste. Reni hat Angst - Angst vor dem Menschen. Sie erstarrt und wirft sich auf den Boden, ist regelrecht katatonisch. Nie hat sie gedroht oder geschnappt. Mittlerweile lässt sie sich allerdings aus der Hand füttern und berühren. Und sie ist bildschön - eine Schäferhündin mit gradem Rücken, eine der alten Linie. In den Augen hat sie noch immer das blanke Entsetzen über ihr Martyrium der letzten Jahre. Sie ist in etwa 4 - 5 Jahre alt. Und sie ist Herzwurm positiv getestet, die Behandlung hat bereits begonnen. Wir bitten zu beachten: Gesucht wird eine sehr ruhige Familie, die wenig Besuch bekommt und bei der auch sonst wenig Stress herrscht und kein Halligalli. Eine Familie, die einem streng routinierten Tagesablauf folgt und den Hund anfänglich nicht zur Kenntnis nimmt (ala "aber ICH habe dir ja gar nichts getan") sondern langsam den Vertrauensaufbau beginnt. Eine Familie, der es völlig egal ist, dass vielleicht auch erst einmal die Geschäfte im Haus erledigt werden, weil eine Wendung nach außen mental nicht möglich ist. Stresshormone bauen sich über einen sehr langen Zeitraum ab. Und oft werden die Hündinnen auch in den Puppy Mills mit Hormonen regelrecht zugepumpt, damit sie dreimal (oder noch mehr) im Jahr werfen. Zwangsdeckungen sind übrigens auch an der Tagesordnung. Das muss sich alles erst einmal normalisieren, bevor man die nächsten Schritte wagen kann. Was wir sagen können: Reni ist ein guter Hund. Dass sie ein strahlendes Schäfermädel wird, dafür wird man jetzt sorgen müssen. Kontakt: Tierfreunde Niederbayern e.V., Sylke Beyer, www.setterburg.de, Email: ambatchseka@yahoo.de, Tel.: 09444/977873 oder 0160/94766006

View on Facebook

Tierhilfe Nord e.V added a new photo. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Blässhuhn braucht Hilfe

Habe soeben einen Anruf aus Schönberg bei Kiel erhalten. Dort ist ein scheinbar hilfloses Blässhuhn (Beispielbild). Gibt es jemand in der Nähe der sich ein bischen auskennt und sich das Tier ansehen kann? Und evt. zu einer Pflegestelle bringen kann?
Bitte anrufen 0151 22812011 Karin
... See MoreSee Less

View on Facebook

Diese beiden Zwerghuhn Hähne suchen dringend ein neues Zuhause. Sie sind im südlichen Schleswig Holstein. Bei Interesse bitte melden, wir stellen den Kontakt her. ... See MoreSee Less

View on Facebook

Schleswig-Holstein Kreis Segeberg
Pflegestelle ab sofort gesucht für maximal 4 Wochen.
Diese beiden Brüder brauchen schnell eine Pflegestelle, da ihre Besitzer erkrankt sind. Es sind zwei Yorkshire-Cairn- Terrier Mixe, vier Jahre alt. Sie waren immer zusammen und sind ein Team. Ein Platz ohne andere Tier ist notwendig. Die Kosten werden vom Besitzer getragen. Bitte anrufen bei Karin 0151 22812011
... See MoreSee Less

View on Facebook

2 Gedanken zu „Herzlich Willkommen

  1. Hallo…
    Können Sie mir helfen???
    Mein Liebling Furby „Kater“muss leider weg,da mein Baby unterwegs ist und der Kater niemanden außer mir liebt und andere zwischendurch gerne mal angreift und das nicht ohne…
    Was kann ich tun???Möchte das es ihm gut geht.
    Lg Basit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.